Arndt-Brauer_072c
 Home
 Zur Person
 Pressemitteilung
 Wahlkreis
 Service
 Links
 Impressum Datenschutz
Banner2

29.03.2021

Förderung für Kreisel e.V. Emsdetten

Emsdetten. Aus dem Programm `Sozial & Mobil´ des Bundesumweltministeriums zur Förderung von Elektromobilität erhält der Kreisel e.V., Verein für Mütter, Väter und Kinder in unterschiedlichen Familienformen aus Emsdetten, eine Unterstützung in Höhe von 4.000 Euro. Die hiesige SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer erklärt hierzu: `Ich freue mich, dass im Rahmen des Programms `Sozial & Mobil´ der Kreisel e.V. eine Förderung durch das Bundesumweltministerium erhält. Es ist wichtig, dass z.B. Seniorenheime, mobile Pflegedienste oder Kindertagesstätten beim Umstieg auf Elektrofahrzeuge unterstützt werden. So können CO2- und Schadstoffemissionen reduziert und zur Erreichung der Klimaschutzziele beigetragen werden.´

Arndt-Brauer weiter: `Die COVID-19-Pandemie stellt uns vor massive Herausforderungen. Deshalb hat die Bundesregierung ein Konjunktur- und Zukunftspaket auf den Weg gebracht, das milliardenschwere Investitionen für eine ökologische Modernisierung ermöglicht. Auch die sozialen Dienste, deren Relevanz in der Corona-Krise einmal mehr deutlich geworden ist, werden mit zwei Förderprogrammen des Bundesumweltministeriums unterstützt.´
Neben dem Programm `Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen´ hat die Bundesregierung das Förderprogramm `Sozial & Mobil´ aufgelegt. Akteure aus dem Gesundheits- und Sozialwesen können in den Jahren 2020 bis 2022 zur Umstellung ihrer Flotten auf Elektrofahrzeuge Fördergelder beantragen. `Sozial & Mobil´ hat insgesamt ein Volumen von 200 Mio. Euro.

Weiter Informationen gibt aus auf der Internetseite des Bundesumweltministeriums:
https://www.erneuerbar-mobil.de